Kita II Neumarkt

2020

Bauherr: Stadt Neumarkt i.d.OPf.

Das städtebauliche Konzept sieht einen in drei Gebäude gegeliederten Baukörper vor, der im Süden parallel zur Hauptstraße verläuft und sich im Norden in drei Finger/ zwei Höfe aufgliedert.  

Damit wird die Nutzung sowohl in den Geschossen differenziert - Kinderkrippe mit drei Gruppen im Erdgeschoss und Kindergarten mit drei Gruppen im Obergeschoss - als auch in der Gesamtarchitektur (drei Häuser). Der Mehrzweckraum im Obergeschoss kragt nach Süden aus. Eine Verkehrsfläche verbindet die drei Gebäude , südlich der inneren Verkehrsflächen liegen die übergeordneten Räume für alle Gruppen.

Die Gründung erfolgte in Stahlbetonbauweise. Das Erd- und Obergeschoss wurden in Massivholzbauweise errichtet.